Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN

Mecan / VHM B.V.

 

1. Definitionen

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die folgenden Definitionen verwendet:

 

Angebot: Produkte und Angebote von MECAN, die als einseitiger Rechtsakt für das Angebot von Waren gemäß Artikel 6 Absatz 217 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs gelten.

 

Annahme: Die Annahme des MECAN-Angebots durch den Käufer als einseitiger Rechtsakt zur Annahme gemäß Artikel 6: 217 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs, aufgrund dessen eine Vereinbarung gemäß Artikel 6: 217 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs vorliegt Code wird gemacht. Diese Annahme muss nicht schriftlich erfolgen.

 

Ab Werk: Lieferung der Produkte ab Werk MECAN gemäß Incoterms 2010.

 

Verbraucher: Jede natürliche Person, die mit MECAN einen Vertrag abschließt, der nicht einer beruflichen oder geschäftlichen Tätigkeit nachgeht. Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes festgelegt ist, umfasst die Definition Käufer auch Verbraucher.

 

Handelsabkommen: Ein von und zwischen MECAN und dem Käufer geschlossenes Abkommen, das kein Verbraucher ist.

 

Käufer: Die juristische Person oder Einzelperson, die MECAN einen Auftrag zur Lieferung von Produkten erteilt.

 

Vereinbarung: Alle bestehenden und zukünftigen Vereinbarungen zwischen MECAN und dem Käufer in Bezug auf die Abtretung und Lieferung von Produkten.

 

Bestellung: Alle bestehenden und zukünftigen Bestellungen des Käufers an MECAN im Zusammenhang mit der Lieferung von Produkten durch MECAN.

 

Parteien: MECAN und Käufer.

 

Produkte: Alle von MECAN angebotenen und gelieferten veterinärmedizinischen und / oder tierbezogenen Produkte und sonstigen Artikel.

 

Geschrieben: Per Post oder E-Mail.

 

MECAN:  Mecan / VHM BV, der Verkäufer.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen: Die neueste Version dieser Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen von MECAN, ebenfalls bei der niederländischen Handelskammer hinterlegt, unter der Nummer: 10044031.

 

2. Identität

 

2.1

Name: Mecan / VHM B.V.

Besuch und Postanschrift: Kerkenbos 1037 (6546 BB) Nijmegen, Niederlande

Telefonnummer: 0031 (0) 24 6454576

E-Mail-Adresse: info @ mecan.nl

Nummer der Handelskammer: 10044031

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL807079509B01

 

 

3. Geltungsbereich

 

3.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle bestehenden und zukünftigen Angebote, Bestellungen und MECAN-Verträge und sind ein wesentlicher Bestandteil derselben.

3.2 Der Geltung allfälliger allgemeiner (Einkaufs-) Bedingungen des Käufers wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

3.3 Im Falle eines Widerspruchs zwischen dem Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Vereinbarung haben die Bestimmungen der Vereinbarung Vorrang.

3.4 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle Verträge zwischen MECAN und von MECAN beauftragten Dritten, die zur Erfüllung der Verpflichtungen von MECAN aus dem Vertrag verpflichtet sind. Von MECAN beauftragte Dritte können sich jederzeit gegen den Käufer auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen berufen.

3.5 Wenn MECAN (zu irgendeinem Zeitpunkt) seine Rechte aus dem Vertrag und / oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ausübt, bedeutet dies keinen Verzicht von MECAN auf seine Rechte und zukünftigen Rechte aus dem Vertrag und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

3.6 Sollte sich herausstellen, dass eine oder mehrere Bestimmungen des Vertrags oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig oder nichtig sind, bleiben der Rest des Vertrags und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in vollem Umfang in Kraft und wirksam. In diesem Fall werden die Vertragsparteien nach Treu und Glauben schriftlich eine neue Bestimmung zum Ersatz besprechen und vereinbaren, die dem Zweck und dem Umfang der ungültigen oder ungültigen Bestimmung so weit wie möglich entspricht.

3.7 Das am 11. April 1980 in Wien geschlossene Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (vgl. Vertragspublikationen 1981, Nr. 184) findet keine Anwendung.

3.8 MECAN ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern. Der Käufer hat eine solche Änderung angenommen, wenn MECAN nicht innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Datum der schriftlichen Mitteilung an MECAN eine schriftliche Protestmitteilung vom Käufer erhalten hat.

3.9 Im Falle eines Widerspruchs zur Auslegung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der niederländische Text verbindlich.

 

 

4. Änderungen

 

4.1 Änderungen und Abweichungen von der Vereinbarung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Parteien. Wenn Änderungen auf andere Weise vorgenommen werden, trägt der Käufer das Risiko der Durchführung solcher Änderungen.

4.2 MECAN behält sich das Recht vor, den Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern und wird den Käufer darüber informieren.

 

5. Angebote von MECAN

 

5.1 Alle MECAN-Angebote sind freibleibend und basieren auf den zum Zeitpunkt des Angebots gültigen Preisen und Spezifikationen. Tippfehler und Änderungen vorbehalten. Angebote basieren auf der Lieferung unter normalen Umständen während der normalen Arbeitszeit von MECAN.

5.2 Wird ein unverbindliches Angebot vom Käufer angenommen, hat MECAN das Recht, das Angebot innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Annahme ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Für Käufer, die Verbraucher sind, gelten die Bestimmungen von Artikel 18 des Widerrufsrechts.

5.3 MECAN behält sich das Recht vor, Änderungen an seinen Produkten vorzunehmen, die auf seiner Website und in seinem Katalog, seinen Broschüren und anderem Werbematerial angezeigt und beschrieben werden.

5.4 Wenn MECAN aufgefordert wird, dem Käufer ein Angebot zu unterbreiten, aber nach einer solchen Aufforderung keine Vereinbarung getroffen wird, ist MECAN berechtigt, dem Käufer die mit der Abgabe des Angebots verbundenen Kosten in Rechnung zu stellen.

 

6. Vereinbarung

 

6.1 Der Vertrag zwischen MECAN und dem Käufer kommt zu dem Zeitpunkt zustande, an dem:

a) die Vertragsparteien das Abkommen unterzeichnen oder
b) Der Käufer hat einem Angebot von MECAN zugestimmt. oder;
c) MECAN hat bereits mit seinen (vorbereitenden) Aktivitäten und der Umsetzung des Programms begonnen
6.2 Bestellungen und Angebotsannahmen des Käufers sind unwiderruflich.

6.3 Durch den Abschluss des Vertrags garantiert der Käufer, dass er ausreichend kreditwürdig ist, um die Verpflichtungen aus dem Vertrag zu erfüllen. MECAN ist berechtigt, von Dritten Auskünfte über die Kreditwürdigkeit des Käufers einzuholen. MECAN ist berechtigt, dem Käufer zusätzliche Finanzierungsbedingungen für den Abschluss eines Vertrags mit dem Käufer vorzulegen, die Folgendes umfassen können: (vollständige oder teilweise) Vorauszahlung oder andere abweichende Zahlungsmethoden, für die der Käufer im Voraus eine Vereinbarung erklärt, t.

6.4 Mündliche Zusagen, die von den Mitarbeitern von MECAN vor Vertragsabschluss gemacht wurden, binden MECAN nur nach schriftlicher Bestätigung durch MECAN an den Käufer.

6.5 MECAN ist berechtigt, Dritte zur Erfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen zu beauftragen.

6.6 Werden mehrere (juristische) Personen und / oder Einzelpersonen als Käufer in den Vertrag einbezogen, haften sie MECAN gegenüber stets gesamtschuldnerisch für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag.

 

7. Daten

 

7.1 Der Käufer garantiert, dass die vom Käufer oder in seinem Auftrag an MECAN übermittelten Daten und Informationen für die Zwecke dieses Vertrags korrekt, aktuell, vollständig und zuverlässig sind.

7.2 Der Käufer hat MECAN alle Informationen über den Verwendungszweck der Produkte, über die Belastung, der diese Produkte ausgesetzt sind, über die Art der Verarbeitung und darüber hinaus alle Informationen und sonstigen Daten zukommen zu lassen, die für die Ausführung zumutbar sind. des Abkommens.

7.3 Hat der Käufer MECAN nicht rechtzeitig die Daten und Informationen zur Verfügung gestellt, die für die Ausführung und Erfüllung des Vertrags angemessen sind, berechnet MECAN dem Käufer die durch diese Verzögerung verursachten Kosten, und MECAN ist berechtigt, alle seine Verpflichtungen aus dem Vertrag auszusetzen die Vereinbarung .

 

8. Modelle / Bilder

 

8.1 Wenn MECAN ein Modellmuster oder eine Demo zeigt, erfolgt dies nur zur Anzeige eines Musters. Die zu liefernden Produkte können vom Modell, Muster oder der Demo abweichen, und eine solche Darstellung begründet keine Rechte für den Käufer.

8.2 In Katalogen, Angeboten, Anzeigen und / oder Preislisten enthaltene Modelle, Abbildungen, Zahlen, Größen, Gewichte oder Beschreibungen dienen nur als Beispiel und begründen keine Rechte.

 

9. Information / Beratung

 

9.1 Die auf der Website und in anderen Aussagen von MECAN enthaltenen Informationen und Ratschläge beruhen auf der Verwendung und / oder Verarbeitung der Produkte gemäß den allgemein geltenden Prinzipien der Verarbeitung und unter normalen Umständen.

9.2 Die Informationen und Ratschläge von MECAN sind allgemeiner und unverbindlicher Natur.

9.3 Die von MECAN bereitgestellten Informationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Preise und Spezifikationen, können Tippfehler und Änderungen enthalten und daher korrigiert werden.

 

10. Liefertermin

 

10.1 Die Angabe des Liefertermins durch MECAN ist stets eine Schätzung, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. MECAN wird den Liefertermin so weit wie möglich einhalten. Dieser Liefertermin ist jedoch nicht von wesentlicher Bedeutung und gilt nicht als Liefertermin, der in Artikel 6:83 Unterabsatz a des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs festgelegt ist.

10.2 Eine verspätete Lieferung der Produkte stellt keinen Verzug oder irgendeine Haftung von MECAN dar. Im Falle eines Lieferverzuges wird MECAN den Käufer unverzüglich benachrichtigen und ihn über den neuen voraussichtlichen Liefertermin informieren.

10.3 Der Liefertermin ist festgelegt und beginnt zu einem der folgenden Zeitpunkte

a) Datum des Vertragsabschlusses;
b) den Tag, an dem MECAN die Informationen erhält, die zur Erfüllung seiner in der Vereinbarung festgelegten Verpflichtungen erforderlich sind (Dokumente, Daten, Genehmigungen und dergleichen);
c) das Datum des Eingangs des Betrags bei MECAN, den der Käufer gemäß dem Vertrag im Voraus zu zahlen hat.

10.4 Wenn die Lieferfrist in Tagen festgelegt ist, bedeutet zum Zweck der Lieferung ein Tag einen Arbeitstag für MECAN, der kein Samstag oder Sonntag ist, oder einen für MECAN oder die von MECAN beauftragten Dritten geltenden nationalen Feiertag.

10.5 Die Lieferung erfolgt ab Werk MECAN Nijmegen, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Für die Lieferung gelten die Incoterms 2010.

 

11. Standardlieferung

 

11.1 Der Tag, an dem die Produkte dem Käufer im Werk zur Verfügung gestellt wurden, ist der Tag der Lieferung und der Zeitpunkt, an dem das mit den Produkten verbundene Risiko von MECAN auf den Käufer übergeht. Dies gilt auch dann, wenn der Käufer die Lieferung verweigert oder nicht annimmt. Der Käufer hat die Produkte zum Zeitpunkt der Lieferung auf Mengen und Spezifikationen zu überprüfen und etwaige Mängel unverzüglich schriftlich an MECAN zu melden. Andernfalls hat der Käufer keine Ansprüche gegen MECAN geltend zu machen und auf Schadensersatzansprüche zu verzichten und Verluste.

11.2 Wenn die Produkte vom Käufer nach dem Liefertermin nicht abgenommen wurden, werden die Produkte für den Käufer auf seine eigenen Kosten und Gefahr gelagert. In diesem Fall stellt MECAN dem Käufer die Produkte frühestens zur Verfügung, nachdem die zusätzlichen Kosten für Transport und Lagerung vom Käufer bezahlt wurden. Wenn die Produkte nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Liefertermin vom Käufer abgenommen werden, ist MECAN berechtigt, die Produkte auf Kosten des Käufers weiterzuverkaufen oder zu vernichten. In diesem Fall hat der Käufer keine Ansprüche gegen MECAN und verzichtet auf sämtliche Ansprüche gegen den Käufer.

11.3 Eine Rechnung, ein Frachtbrief, ein Lieferschein oder ein ähnliches Dokument, das dem Käufer bei Lieferung der Produkte zur Verfügung gestellt wird, dient als Nachweis für die Lieferung der Produkte.

11.4 MECAN ist berechtigt, Produkte aus dem Vertrag in Teillieferungen zu liefern.

 

12. Lieferung per Lieferung

 

12.1 Abweichend von Artikel 11 ist die Lieferung eines Produkts durch Lieferung an einen vom Käufer bestimmten Ort nur nach gegenseitiger schriftlicher Zustimmung der Parteien zu den zusätzlichen Kosten dieser Lieferung und den damit verbundenen Lieferbedingungen möglich.

12.2 Die Versandkosten werden von MECAN im Vertrag angegeben. Ist dies nicht möglich, übermittelt MECAN dem Käufer Daten, anhand derer der Käufer die vom Käufer vor der Lieferung zu zahlenden Versandkosten berechnen kann.

12.3 Die Art der Verpackung, des Transports, des Versands der Produkte und dergleichen wird von MECAN festgelegt, wenn der Käufer MECAN keine Anweisungen gegeben hat, jedoch ohne jegliche Verpflichtung gegenüber MECAN, mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtung von MECAN, Schadensersatz zu leisten. wenn überhaupt.

12.4 Der vom Käufer angegebene Lieferort muss über eine öffentliche Straße leicht erreichbar sein, wobei auf dieser Straße keine Transportbeschränkungen gelten. Der Käufer ist anwesend, um die Lieferung der Produkte persönlich anzunehmen. Wenn möglich, werden die Produkte im Erdgeschoss über der ersten Schwelle der Lieferadresse geliefert, die von MECAN oder einem von MECAN benannten Spediteur unabhängig festgelegt wird. Andernfalls werden die Produkte auf den Bürgersteig neben der Lieferung geliefert LKW oder Lieferwagen. In diesem Fall ist der Käufer dafür verantwortlich, die Produkte an den angegebenen Lieferort zu bringen, ohne dass MECAN dafür haftet. Wenn eine Lieferung an die angegebene Lieferadresse nach alleinigem Ermessen von MECAN oder von einem von MECAN bestimmten Spediteur nicht möglich ist, wird ein neuer Liefertermin festgelegt. Alle zusätzlichen Kosten für MECAN und / oder einen von MECAN beauftragten Spediteur trägt der Käufer.

12.5 Bei autorisierter Lieferung von Produkten durch MECAN oder einen von MECAN benannten Spediteur geht das Risiko der Produkte zum Zeitpunkt der Lieferung an diese Adresse auf den Käufer über. Dies gilt auch dann, wenn die Lieferung fehlschlägt. Der Käufer hat die Produkte zum Zeitpunkt der Lieferung auf Mengen, Spezifikationen und etwaige Mängel (einschließlich Transporte) zu überprüfen und dies unverzüglich schriftlich mitzuteilen, da sonst diesbezügliche Reklamationen nicht berücksichtigt werden.

12.6 Bei Lieferung durch einen vom Käufer benannten Spediteur geht das Risiko der Produkte bereits auf den Käufer über, sobald MECAN die Produkte an diesen benannten Spediteur übergibt. Der vom Käufer benannte Spediteur überprüft bei Lieferung des Produkts durch MECAN die Produkte auf Nummern, Spezifikationen und etwaige Mängel und teilt MECAN unverzüglich schriftlich mit, ansonsten hat der Käufer keine Ansprüche gegen MECAN und es wird davon ausgegangen, dass er auf diese verzichtet solche Schadensersatzansprüche und Verluste.

12.8 MECAN ist berechtigt, Produkte aus dem Vertrag in Teillieferungen zu liefern.

 

13. Preise

 

13.1 Die Preise und Angebote von MECAN sind bindend, MECAN kann jedoch Preisänderungen vornehmen.

13.2 Die Preise von MECAN sind (grundsätzlich):

a) basierend auf den Kaufpreisen, Gehältern, Gehaltskosten, Sozial- und Regierungskosten, Frachtkosten, Versicherungsprämien und anderen Kosten zum Zeitpunkt des Angebots oder der Ausführung des Vertrags;
b) bei Lieferung ab Werk MECAN;
c) ohne Mehrwertsteuer;
d) in Euro (Wechselkursänderungen werden dem Käufer in Rechnung gestellt).


13.3 Wenn nach Vertragsabschluss und nach (möglicherweise teilweiser) Durchführung Kostenänderungen gemäß Artikel 13.2 eintreten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Änderungen von Material- und Warenpreisen, Transportpreisen, Kursen und Währungen), MECAN ist berechtigt, den zu zahlenden Preis anteilig entsprechend zu erhöhen.

13.4 Wenn ein Vertrag mit einem Käufer geschlossen wird, wird MECAN als Verbraucher diesen Käufer unverzüglich über die Preiserhöhung gemäß dem vorstehenden Absatz 13.3 informieren, die innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Vertrages gilt Monate durch MECAN, während dieser Käufer als Verbraucher berechtigt ist, den Vertrag aufzulösen.

13.5 In der Vergangenheit von MECAN gewährte Rabatte berechtigen den Käufer nicht zu Rabatten, es sei denn, dies wurde ausdrücklich schriftlich zwischen MECAN und dem Käufer vereinbart.

 

14. Zahlung

 

14.1 Sofern nicht anders schriftlich vereinbart, sind Rechnungen vom Käufer innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum fällig und zahlbar. Das Versäumnis des Käufers, die Produkte abzunehmen, oder Reklamationen in Bezug auf die Rechnung haben keine Auswirkungen auf die Zahlungsverpflichtung des Käufers.

14.2 Alle Zahlungen des Käufers an MECAN erfolgen in der Reihenfolge, in der sie zur Begleichung von (1) Kosten, (2) Zinsen und (3) Kapitalbeträgen fällig wurden.

14.3 Kommt eine Zahlung des Käufers, der nicht Verbraucher ist und auf der Grundlage eines Handelsvertrages handelt, nicht innerhalb der Zahlungsfrist zustande, kommt der Käufer automatisch in Verzug und hat MECAN eine Zinszahlung in Höhe des gesetzlichen Kaufpreises zu leisten Zinsen gemäß Artikel 6: 119a des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs und alle außergerichtlichen Kosten für die Einziehung der Forderung, wobei die außergerichtlichen Kosten mindestens 15% des geschuldeten Betrags einschließlich Zinsen betragen, mindestens jedoch 15% des geschuldeten Betrags
250,00 €.

14.4 Für den Fall, dass der Käufer, der kein Verbraucher ist und auf der Grundlage eines Handelsvertrags handelt, seine Zahlungsverpflichtungen aufgrund von Zahlungsunfähigkeit oder Zahlungsunfähigkeit nicht erfüllt, ist MECAN berechtigt, Lieferungen auszusetzen und / oder den Vertrag aufzulösen. unbeschadet des Rechts von MECAN auf vollständigen Ersatz von Schäden und Verlusten. Im Gegensatz zu MECAN ist der Käufer, der kein Verbraucher ist und im Rahmen eines Handelsabkommens handelt, nicht berechtigt, Ansprüche gegen MECAN geltend zu machen. Im Falle eines angefochtenen Anspruchs von MECAN ist der Käufer, der kein Verbraucher ist und im Rahmen eines Handelsabkommens handelt, nicht berechtigt, seine Zahlungsverpflichtungen gegenüber MECAN auszusetzen.

14.5 Erfolgt die Zahlung des Käufers als Verbraucher nicht innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist und zahlt dieser Käufer nicht innerhalb der Zahlungsfrist, so sendet MECAN dem Käufer als Verbraucher eine schriftliche Inverzugsetzung, die Folgendes enthält:

a) eine Frist von 14 Tagen, innerhalb derer der Käufer den fälligen und zu zahlenden Betrag noch bezahlen kann, und
b) den Betrag, der für außergerichtliche Kosten berechnet wird, wenn der Käufer (noch) nicht innerhalb der vorgenannten Frist bezahlt.

14.6 Nach Ablauf der im vorstehenden Absatz genannten Frist von 14 Tagen ohne Zahlung kommt der Käufer als Verbraucher in Verzug und MECAN hat Anspruch auf Ersatz der außergerichtlichen Kosten nach Maßgabe der außergerichtlichen Kosten und Inkassokosten. mit einem Minimum von 40,00 €. wird gelten. Darüber hinaus hat MECAN Anspruch auf Erstattung der gesetzlichen Zinsen gemäß § 6: 119 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs ab diesem Datum.

14.7 Befindet sich der Käufer gemäß dem Vertrag in Verzug oder wird im Falle der Liquidation (des Antrags auf Insolvenz des Käufers) die Zulassung des Käufers zur gesetzlichen Schuldentilgung gemäß dem Schuldentilgungsgesetz für natürliche Personen (Wet Schuldsanering Natuurlijke Personen) gestellt Unter der Aufsicht eines Gerichtsbeschlusses, der von einer Pfändung eines oder mehrerer seiner Vermögenswerte oder von einem Moratorium seiner ausstehenden Zahlungen infolge eines Gerichtsbeschlusses betroffen ist, werden alle bei MECAN Buyer ausstehenden Beträge sofort fällig und zahlbar.

14.8 MECAN ist jederzeit berechtigt, nach eigenem Ermessen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen, um die Zahlungsverpflichtungen des Käufers vor der Lieferung der Produkte oder der Fortsetzung der Lieferung der Produkte zu erfüllen.

14.9 Bei Teillieferungen im Rahmen des Vertrages ist MECAN berechtigt, diese Teillieferungen separat abzurechnen.

 

15. Suspendierung / Auflösung

 

15.1 Die Bestimmungen dieses Artikels gelten nur für Geschäfte, bei denen der Käufer kein Verbraucher ist und für die ein Handelsvertrag gilt.

15.2 MECAN ist berechtigt, einen Vertrag ohne gerichtliches Eingreifen mit sofortiger Wirkung ganz oder teilweise aufzulösen, wenn eine schriftliche Mitteilung vorliegt, in der der Vertrag ohne jegliche Haftung aufgelöst oder seine Verpflichtungen aus dem Vertrag ausgesetzt werden, und ungeachtet des Rechts von MECAN, die Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers zu fordern im Rahmen des Vertrags und ungeachtet des Rechts des Käufers auf Schadensersatz, wenn:

a) Der Käufer kommt mit seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag in Verzug und dieser Verzug ist nicht innerhalb von 10 Tagen nach dem Datum der Inverzugsetzung behoben worden.
b) wenn MECAN Kenntnis erlangt hat oder Kenntnis erlangt wurde, nachdem Umstände eingetreten sind, die zu begründeten Zweifeln an MECAN geführt haben, ob der Käufer seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag nachkommen kann;
c) Der Käufer beantragt ein Moratorium für seine Zahlungsverpflichtungen oder die Gewährung eines Moratoriums für seine Zahlungsverpflichtungen.
d) Der Käufer wurde für insolvent erklärt.
e) Der Käufer beantragt die Zulassung zum Debt Rehabilitation Natural Persons Act (WSNP), oder die Zulassung zum WSNP wird ihm gewährt.
f) ein wesentlicher Teil des Vermögens des Käufers wird beschlagnahmt.

15.3 Wenn MECAN den Vertrag auf der Grundlage dieses Artikels 15 auflöst oder aussetzt, ist ein ausstehender Betrag des Käufers durch MECAN gegen den Käufer sofort fällig und zahlbar.

 

16. Eigentumsvorbehalt

 

16.1 Alle von MECAN gelieferten Produkte, ob verarbeitet oder unverarbeitet, bleiben Eigentum von MECAN, bis der Käufer alle seine Verpflichtungen aus dem Vertrag erfüllt hat.

16.2 Der Käufer ist nicht befugt, die gelieferten Produkte zu verkaufen, zu verpfänden oder zu belasten und ist von dem Eigentumsvorbehalt betroffen.

16.3 Wenn Dritte die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Produkte anbringen oder Rechte an diesen Produkten begründen oder geltend machen möchten, hat der Käufer MECAN so bald wie möglich zu benachrichtigen.

16.4 Der Käufer hat die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Produkte sorgfältig und als erkennbares und identifizierbares Eigentum von MECAN aufzubewahren.

16.5 Solange sich der Käufer im Besitz von Produkten befindet, an denen MECAN sein Eigentumsvorbehaltsrecht ausüben kann, muss der Käufer MECAN diese Produkte auf erstes Anfordern von MECAN zur Verfügung stellen, ohne dass ein gerichtliches Eingreifen erforderlich ist. MECAN und seinen Mitarbeitern wird auf Kosten des Käufers der Zugang zu den Räumlichkeiten des Käufers gewährt - und MECAN werden die Produkte zur Verfügung gestellt.

16.6 Der Käufer wird für die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Produkte eine angemessene Versicherung abschließen. Im Katastrophenfall hat der Käufer MECAN den Wert der Produkte zu ersetzen und seine Forderung auf erstes Anfordern an das Versicherungsunternehmen abzutreten. Auf erstes Verlangen von MECAN hat der Käufer MECAN die Versicherungsbescheinigung für die versicherten Produkte vorzulegen.

16.7 Dem Käufer steht an den von MECAN gelieferten Produkten kein Zurückbehaltungsrecht gegenüber MECAN zu.

 

17. Garantie und Benachrichtigung

 

17.1 MECAN garantiert die Gültigkeit der von MECAN gelieferten Produkte in Übereinstimmung mit den vertragsgemäßen Erwartungen des Käufers während des folgenden Zeitraums und unter den folgenden Bedingungen.

17.2 MECAN übernimmt gegenüber dem Käufer nur die gleichen Gewährleistungsverpflichtungen, die der Lieferant der Produkte gegenüber MECAN übernommen hat, mit einer maximalen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferdatum, sofern zwischen den Parteien nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

17.3 Die Gewährleistungsfrist verlängert sich nicht bei Gewährleistungsarbeiten und / oder Ersatzlieferungen im Rahmen der Gewährleistung.

17.4 Der Käufer ist verpflichtet, die von MECAN stammenden Produkte unverzüglich nach Lieferung auf ihre Konformität zu überprüfen.

17.5 Unbeschadet der Bestimmungen, die an anderer Stelle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt sind, sind Beschwerden des Käufers über die Nichteinhaltung des Vertrags durch MECAN und die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen gegen MECAN nur insoweit gültig und durchsetzbar, als solche Beschwerden an MECAN gemeldet wurden MECAN schriftlich innerhalb einer angemessenen Frist nach Lieferung der Produkte und unter Angabe der Art des Mangels. Für einen Käufer, der kein Verbraucher ist und auf der Grundlage eines Handelsabkommens handelt, gilt eine Frist von 48 Stunden ab Lieferung als angemessener Zeitrahmen. Für den Käufer als Verbraucher gilt eine Frist von nicht mehr als 2 Monaten, nachdem dieser den Mangel entdeckt hat oder vernünftigerweise hätte entdecken können, als angemessen. Ohne rechtzeitige Mängelrüge erlöschen alle Ansprüche gegen MECAN automatisch.

17.7 Ansprüche des Käufers wegen irrtümlich bestellter Nummern, Mengen und / oder Produkte werden von MECAN nicht anerkannt.

17.8 Ansprüche des Käufers werden nicht weiter bearbeitet, wenn:

a) Es gibt geringfügige Abweichungen in Bezug auf Qualität, Menge, Material, Größe, Farbe und andere Abweichungen, die in der Branche als akzeptabel angesehen werden.
b) sie beziehen sich auf eine Abweichung des Produkts von einem Bild in Katalogen, Broschüren und anderem Werbematerial von MECAN;
c) ein Mangel, der auf Zeichnungen, Entwürfen, Entwürfen, Spezifikationen, Materialien oder Informationen beruht, die vom Käufer bereitgestellt oder zur Verfügung gestellt wurden;
d) Der Käufer hat das Produkt repariert, modifiziert oder von Dritten reparieren lassen.
e) das gelieferte Produkt außergewöhnlichen Umständen ausgesetzt war oder ohne Sorgfalt behandelt wurde oder nicht gemäß den Anweisungen von MECAN behandelt wurde;
f) die Produkte wurden nicht in Übereinstimmung mit den von MECAN herausgegebenen Dokumentationen, Anweisungen, Handbüchern, Handbüchern usw. verwendet;
g) Die Produkte wurden vom Käufer oder Dritten nicht gemäß den allgemein geltenden Verarbeitungsgrundsätzen und / oder unter normalen Umständen verarbeitet.

17.9 Nach Erhalt eines Garantieanspruchs wird sich MECAN so schnell wie möglich mit dem Käufer in Verbindung setzen und ihm Gelegenheit geben, die Produkte (inspiziert) zu inspizieren (lassen), und MECAN wird den Käufer über die Anwendbarkeit der Garantie eines solchen Anspruchs informieren . Der Käufer hat die angeblichen Produkte MECAN zur Prüfung zur Verfügung zu halten, ohne dass das Recht des Käufers, die Einhaltung der MECAN-Bestimmungen, die Reparatur der Produkte, die Auflösung des Vertrags und / oder der Ersatz von Schäden und Verlusten zu verfolgen, erlischt.

17.10 Kommt MECAN zu dem Schluss, dass der Käufer sich nicht auf die Garantieverpflichtungen berufen kann, wird er den Käufer so bald wie möglich informieren. Die Kosten für die Untersuchung von MECAN im Zusammenhang mit der Forderung des Käufers trägt der Käufer.

17.11 Wenn sich eine Beanstandung als berechtigt herausstellt, repariert oder ersetzt MECAN die Produkte innerhalb einer angemessenen Frist. Nur wenn eine Reparatur oder ein Austausch nicht möglich ist oder von MECAN nicht verlangt werden kann, hat der Käufer Anspruch auf:

a) die Vereinbarung auflösen, es sei denn, die Abweichung ist von untergeordneter Bedeutung und begründet daher nicht die Auflösung der Vereinbarung; oder

b) den Kaufpreis im Verhältnis zu dem Ausmaß mindern, in dem die Produkte von der Vereinbarung abweichen.


17.12 Der Käufer, der sich auf die Garantie beruft, ist nicht berechtigt, den Mangel von sich aus und / oder von einem vom Käufer ausgewählten Dritten zu beheben.

17.13 Beanstandungen der berechneten Preise und sonstige Beanstandungen von Rechnungen sind innerhalb einer angemessenen Frist von höchstens 8 Tagen nach Rechnungsdatum schriftlich unter Angabe der Art der Beanstandung bei MECAN einzureichen. Reklamationen, die nach Ablauf der vorgenannten angemessenen Frist nach Rechnungsdatum bezüglich der berechneten Preise und Rechnungen eingehen, werden nicht akzeptiert.

17.14 Ein erfolgreicher Garantieanspruch berechtigt den Käufer nicht zu mehr als den in den vorstehenden Absätzen dargelegten ausschließlichen und alleinigen Reparatur-, Ersatz- oder Gutschriftsverfahren. Derartige Gewährleistungsansprüche begründen keine Haftung von MECAN zum Ersatz von direkten oder indirekten Schäden, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von MECAN.

17.15 Mängel eines Teils der gelieferten Produkte berechtigen den Käufer nicht, die gesamten gelieferten Produkte abzulehnen oder abzulehnen.

17.16 Nachdem der Käufer einen Mangel an einem Produkt festgestellt hat, hat er alles zu tun, was Schäden verhindert oder einschränkt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die sofortige Einstellung der Nutzung und Verarbeitung.

17.17 Keine Gewährleistungspflicht besteht für Ratschläge von MECAN, durchgeführte Inspektionen und ähnliche Dienstleistungen.

 

18. Widerrufsrecht beim Fernabsatz

 

18.1 Die Bestimmungen dieses Artikels gelten für Verträge, bei denen es sich nicht um einen Handelsvertrag mit dem Käufer, um einen Verbraucher oder um einen Vertrag handelt, der als Fernabsatzvertrag im Sinne von Artikel 6 gilt: 230g niederländisches Bürgerliches Gesetzbuch, der einen Vertrag gemäß enthält welcher Käufer als Verbraucher einen Vertrag mit MECAN über den Webshop von MECAN abschließt.

18.2 Grundlage ist, dass die von MECAN stammenden Produkte dem Vertrag entsprechen. Der Käufer ist dazu berechtigt.

18.3 Der Käufer ist berechtigt, den Vertrag innerhalb einer Bedenkzeit von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu kündigen und sein gesetzliches Widerrufsrecht geltend zu machen. Diese Bedenkzeit beginnt am:

a) am Tag nach Erhalt der Produkte durch den Käufer (oder einen von ihm benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist); oder
b) den Tag, an dem der Käufer (oder der benannte Dritte, der nicht der Beförderer ist) das letzte Produkt erhalten hat, wenn der Käufer mehrere Produkte in einer Bestellung bestellt und separat geliefert hat; oder
c) den Tag, an dem der Käufer (oder ein von ihm beauftragter Dritter, der nicht der Beförderer ist) den letzten Versand erhalten hat oder den letzten Teil erhalten hat, wenn die Lieferung von Produkten aus mehreren Teilen besteht.
Das Widerrufsrecht kann auch vor Auslieferung des Produkts geltend gemacht werden.

18.4 Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn MECAN Produkte gemäß den Spezifikationen des Käufers geliefert hat, die nicht vorgefertigt sind und die auf der Grundlage einer individuellen Auswahl oder Entscheidung des Käufers (maßgeschneidert) hergestellt wurden und das gelieferte Produkt ist offensichtlicher persönlicher Natur oder das gelieferte Produkt kann aufgrund seiner Natur nicht an MECAN zurückgesandt werden.

18.5 Während der Bedenkzeit ist der Käufer verpflichtet, die Produkte und alles, was mit Sorgfalt geliefert wurde, zu behandeln. Der Käufer muss in der Lage sein, die Art, die Eigenschaften und die Funktion der Produkte zu beurteilen, um das Verpackungsmaterial und dergleichen entfernen zu können. Der Käufer haftet für den Wertverlust der Produkte, wenn dieser Wertverlust durch die Behandlung des Produkts während der Bedenkzeit verursacht wurde, die über das zur Bestimmung der Art, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts erforderliche Maß hinausgeht.

18.6 Der Käufer, der das Widerrufsrecht geltend machen möchte, ist verpflichtet, dies MECAN innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Produkte durch ein von MECAN zu diesem Zweck zur Verfügung gestelltes Musterformular oder eine diesbezügliche eindeutige schriftliche Erklärung mitzuteilen .

18.7 MECAN bestätigt dem Käufer unverzüglich den Erhalt des Musterformulars oder der Erklärung gemäß dem vorstehenden Absatz.

18.8 Wenn der Käufer das Widerrufsrecht geltend macht, sind das Produkt und alles, was damit geliefert wurde, so weit wie möglich in seinem ursprünglichen Zustand und seiner Originalverpackung auf Kosten des Käufers innerhalb von 14 Tagen an MECAN zurückzusenden oder zu belegen, dass die Das Produkt wurde gemäß den angemessenen und klaren Anweisungen von MECAN zurückgesandt.

18.9 Innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum des Eingangs des Musterformulars oder der Bescheinigung des Käufers erstattet MECAN den Kaufpreis (ohne Versandkosten, sofern der Käufer nicht ausdrücklich die Lieferung ab Werk gewählt hat) durch die gleiche Zahlungsmethode wie vom Käufer verwendet, es sei denn, der Käufer hat MECAN eine andere Rückerstattung gestattet.

18.10 Wenn der Käufer das Widerrufsrecht nicht innerhalb der Widerrufsfrist geltend macht, wird der Vertrag endgültig und unwiderruflich.

 

19. Rücktritt und Entschädigung

 

19.1 Der Käufer ist nicht berechtigt, eine Bestellung oder einen mit MECAN geschlossenen Vertrag zu stornieren. Wenn der Käufer einen erteilten Auftrag oder eine mit MECAN abgeschlossene Vereinbarung dennoch ganz oder teilweise storniert, ersetzt er MECAN alle Kosten, die MECAN zumutbar entstehen, die durch (i) die Ausführung des Auftrags oder der Vereinbarung, (ii) die Arbeit von MECAN im Zusammenhang mit die Bestellung oder Vereinbarung mit dem Käufer und (iii) den Gewinnverlust durch MECAN zuzüglich Mehrwertsteuer.

 

 

20. Haftung

 

20.1 Bei Zuwiderhandlung oder Verzug nach dem Vertrag von MECAN ist die Haftung von MECAN auf die Höhe des Nettorechnungswertes (ohne Mehrwertsteuer) des jeweiligen Vertrages oder, sofern Teillieferungen vereinbart wurden, des Nettorechnungswertes (ohne Mehrwertsteuer) begrenzt MwSt.) Der Teillieferung. Worauf bezieht sich das Ereignis, das den Schaden verursacht? Die Haftung von MECAN ist in jedem Fall auf den Versicherungsschutz beschränkt, den die Versicherung anbietet. Eine solche Haftungsbeschränkung gilt auch für Ansprüche gegen MECAN, die auf anderen rechtlichen Gründen beruhen, beispielsweise auf unerlaubten Handlungen oder auf Unterlassungen von MECAN.

20.2 MECAN haftet nicht für indirekte Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Folgeschäden, Schäden aufgrund von Betriebsunterbrechung, immateriellen Schäden, wirtschaftlichen Verlusten und Personenschäden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Ansprüche Dritter.

20.3 MECAN haftet nicht für Schäden an Produkten, die durch unsachgemäße Lagerung, Verarbeitung, Verwendung oder Wartung durch den Käufer oder einen Dritten verursacht wurden.

20.4 Der Käufer stellt MECAN, seine Direktoren, Mitarbeiter und Vertreter von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kunden, für Schäden und Verluste, direkt oder indirekt, die im Zusammenhang mit dem Vertrag und der Verwendung der gelieferten Produkte stehen .

 

21. Vertraulichkeit und geistiges Eigentum

21.1 Alle Informationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Informationen von MECAN in Bezug auf das Geschäft von MECAN (Workflow, Prozess und Preisgestaltung, MECAN, die dem Käufer zum Zweck der Verhandlungen und der Ausführung des Vertrags zur Verfügung gestellt wurden, sowie sonstige Informationen, die ihrer Natur nach vertraulich sind gilt als streng vertraulich und darf vom Käufer nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung von MECAN an Dritte weitergegeben werden.

21.2 Alle geistigen Eigentumsrechte in Bezug auf Produkte, die von MECAN stammen, sowie andere Waren, Designs, Methoden, Modelle, Bilder, Zeichnungen, Fotografien, Prototypen, Drucke, Dateien und dergleichen, stehen MECAN zu, unabhängig von der Teilnahme des Käufers an der deren Niederlassung (oder durch den Käufer beauftragte Dritte).

21.3 Die Verfolgung der oben beschriebenen Rechte an geistigem Eigentum unterliegt dem ausschließlichen Ermessen von MECAN, das die Offenlegung, Übertragung, Vervielfältigung und Durchsetzung dieser Rechte sowohl während als auch nach der Ausführung und Durchführung des Vertrags umfasst.

21.4 Der Käufer darf die geistigen Eigentumsrechte und / oder Fotos oder Bilder von MECAN-Material ohne vorherige schriftliche Zustimmung von MECAN nicht für oder für Dokumentationen und / oder Werbezwecke für den Käufer und / oder Dritte verwenden.

 

22. Höhere Gewalt

 

22.1 MECAN haftet nicht für Verspätungen oder die Nichteinhaltung seiner vertraglichen Verpflichtungen, wenn diese Verspätungen oder Versäumnisse auf höhere Gewalt zurückzuführen sind und daher nicht auf MECAN zurückzuführen sind.

22.2 MECAN informiert den Käufer so bald wie möglich, wenn eine Situation höherer Gewalt eintritt.

22.3 Unter höherer Gewalt sind alle Umstände zu verstehen, die unabhängig von MECAN eingetreten sind - auch wenn diese Umstände zum Zeitpunkt der Vertragserfüllung bereits absehbar waren und aufgrund derer die Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertrag dauerhaft oder vorübergehend unmöglich ist, einschließlich ist aber nicht beschränkt auf:

a) Schäden durch Naturkatastrophen und / oder Unwetter;
b) Krieg, Kriegsgefahr und andere Formen von bewaffneten Konflikten, einschließlich Terrorismus oder Bedrohung in den Niederlanden und / oder anderen Ländern, die die Lieferung von Produkten oder Rohstoffen behindern;
c) Streiks, erzwungene Betriebsunterbrechungen, Unruhen und jede andere Form von Störung und / oder Behinderung durch Dritte, aufgrund derer die Lieferung von Waren oder Rohstoffen unmöglich ist;
d) Verlust oder Beschädigung von Produkten während des Transports;
e) Krankheit eines oder mehrerer Schlüsselangestellter;
f) gesetzliche oder administrative Bestimmungen der Regierung, die Lieferungen behindern, einschließlich Einfuhr- und Ausfuhrverboten;
g) Verbot oder Behinderung der Lieferung an MECAN durch Organisationen, Institutionen, Gruppen oder vertragliche Formen der Zusammenarbeit, mit denen MECAN verbunden ist oder zu denen es gehört;
h) fehlende und / oder gestörte Transport-, Produktionsausrüstung oder Energieversorgung;
i) Feuer oder Unfälle bei der Firma MECAN;
j) Nichtlieferung oder verspätete Lieferung an MECAN durch Lieferanten;
k) Unterbrechung der Lieferung von Waren, Rohstoffen und / oder Energie.

22.4 Für die Dauer eines Ereignisses höherer Gewalt ist MECAN berechtigt, seine Verpflichtungen auszusetzen.

22.5 Wird MECAN aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt für einen Zeitraum von mehr als 3 aufeinanderfolgenden Monaten an der Erfüllung der im Vertrag festgelegten Verpflichtungen gehindert, ist das Unternehmen berechtigt, den Vertrag ohne gerichtliche Intervention und ohne Haftung gegenüber dem Käufer aufzulösen was auch immer.

22.6 Hat MECAN während eines Ereignisses höherer Gewalt (einen Teil) seiner Verpflichtungen erfüllt, hat der Käufer den Preis für diesen Teil an MECAN zu zahlen.

 

23. Allgemeine Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten


23.1 MECAN sammelt und verarbeitet personenbezogene Daten des Käufers, um die Beziehung zwischen MECAN und dem Käufer sowie die Ausführung und Durchführung des Vertrags ordnungsgemäß zu verwalten. Die persönlichen Daten werden von MECAN streng vertraulich behandelt und nur für die oben genannten Zwecke verwendet. Der Käufer hat MECAN ermächtigt, diese personenbezogenen Daten an seine Lieferanten oder Dritte weiterzugeben, sofern dies für die oben genannten Zwecke erforderlich ist. Der Käufer kann den Geschäftsführer von MECAN jederzeit schriftlich auffordern, Änderungen, Ergänzungen oder Daten gemäß der Datenschutzerklärung von MECAN (https://www.veterinaryenterpriseseurope.eu/de/privacy-policy.html) vorzunehmen. Diese Datenschutzerklärung ist in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Referenz enthalten und Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

24. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht

 

24.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle Vereinbarungen mit MECAN unterliegen ausschließlich niederländischem Recht.

24.2 Für den Fall, dass der Käufer seinen Sitz in einem Gerichtsstand der Europäischen Union hat, werden alle Streitigkeiten zwischen Parteien endgültig und ausschließlich dem zuständigen Gericht des Bezirksgerichts Rotterdam, Rotterdam, vorgelegt.

 

24.3 Für den Fall, dass der Käufer seinen Sitz außerhalb der Europäischen Union hat, werden alle Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien endgültig und ausschließlich gemäß den Schiedsregeln der Internationalen Handelskammer von einem oder mehreren Schiedsrichtern beigelegt, die gemäß diesen Bestimmungen bestellt wurden Regeln. Schiedsort ist Amsterdam, Niederlande, und das Schiedsverfahren wird in englischer Sprache durchgeführt.

 

Bitte beachten Sie, dass jede Bestellung von Medikamenten auf Ihr eigenes Risiko erfolgt. Sie müssen die Bestimmungen Ihres Landes in Bezug auf die bestellten Produkte einhalten. Mecan / VHM BV haftet in keiner Weise für die Lieferung an Ihre Praxis.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »